Publikationen Jürgen Aring

2013

Jürgen Aring: Inverse Frontiers – Selbstverantwortungsräume. In: Faber, Kerstin u. Philip Oswalt Hg.: Raumpioniere in ländlichen Regionen. Neue Wege der Daseinsvorsorge. (=edition bauhaus 35) Leipzig 2013, spectorbooks, S. 42-56

Jürgen Aring: Mehr Selbstverantwortung vor Ort. Lokale Möglichkeiten zur Sicherung der Daseinsvorsorge. In: Stadt und Gemeinde 1-2/2013, S. 21-23

2012

Jürgen Aring: Die Zwischentöne ernst nehmen [Überörtliche Kommunikation]. In: BMVBS Hg.: stadt:pilot 07, Magazin zu den Pilotprojekten der Nationalen Stadtentwicklungspolitik. Oktober 2012, S. 24-27

Jürgen Aring: Was bedeutet der demographische Wandel für den Vertrieb von Printmedien? In: dnv 22/2012, S. 28-31

Jürgen Aring: Einfamilienhäuser der 1950er bis 1970er Jahre in Westdeutschland: Eine neue Herausforderung für die Stadtentwicklung. In: Alexander Eichenlaub und Thomas Pristl Hg.: Umbau mit Bestand. Berlin 2012 (Reimer-Verlag), S. 68-85

Jürgen Aring: Starke Kommunen und zivilgesellschaftliches Engagement für mehr Selbstverantwortung vor Ort. In: Sedlacek, Peter Hg.: Daseinsvorsorge im demografischen Wandel. Strategien, Konzepte, Handlungsoptionen. S. 19-29. Erfurt 2012

Jürgen Aring: Selbstverantwortungsräume – Mehr Handlungsoptionen vor Ort schaffen. In: E. Binas Hg.: „Die Neue Region - gesellschaftliches Labor für gelingendes Leben“. Frankfurt 2012, S. 139-150

2011

Ulf Hahne und Jürgen Aring: Globalisierung, Standortmuster und Städtesystem. In: Uwe Altrock, Jürgen Aring, Ulf Hahne und Iris Reuther Hg: Gewinnen - Verlieren - Transformieren: Die europäischen Stadtregionen in Bewegung. Berlin 2011 (Reimer-Verlag)

Montag Stiftung Urbane Räume und Denkwerkstatt der Montag-Stiftungen: Mehr Selbstverantwortung – Eine Chance für dünn besiedelte Räume. Ergebnisse eines Workshops in Günne / Möhnesee im Oktober 2010, Bonn 2011 (bearbeitet von J. Aring)

Jürgen Aring: Das Ende der Gleichwertigkeit? Regionalentwicklung in dünn besiedelten Räumen. In: Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen Anhalt. Hg.: Finissage Internationale Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010. .o.O. S. 40-45

BMVBS Hg.: Metropolitane Grenzregionen. Abschlussbericht des Modellvorhabens der Raumordnung (MORO) „Überregionale Partnerschaften in grenzüberschreitenden Verflechtungsräumen“. Berlin 2011. Bearbeitet von Andrea Hartz, Lydia Schniedermeier und Jürgen Aring.

2010

Jürgen Aring: Zentrale Orte als Motoren der wirtschaftlichen Entwicklung. In: Ministerium des Inneren und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz Hg.: Die zukünftige Rolle der zentralen Orte. Dokumentation der Auftaktveranstaltung zur Teilfortschreibung des LEP IV zum „Zentrale-Orte-Konzept“ am 26.04.2010 in Main. S. 24-35.

Jürgen Aring: Gleichwertige Lebensverhältnisse - Inverse Frontiers - Selbstverantwortungsräume. In: IBA Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 Hg.: Weniger ist Zukunft. 19 Städte - 19 Themen. Berlin 2010 (Jovis Verlag), S. 764-777

Jürgen Aring: Equivalent Living Conditions - Inverse Frontiers - Self Responsibility. In: IBA Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 ed.: Less is Future. 19 Cities - 19 Themes. Berlin 2010 (Jovis Verlag), S. 740-753

Jürgen Aring: Die Regiopole. Strategie einer stadtregionalen Modernisierung. Vom Arbeitsbegriff zur konzeptionellen Idee. In: IHK Rostock Hg.: 1. Nationales Regiopolen-Forum. Tagungsband. Rostock 2010. S. 13-16

Jürgen Aring: Bundesraumordnung. In: D. Henckel u.a. Hg.: Planen - Bauen - Umwelt. Ein Handbuch. Berlin 2010 (VS-Verlag), S. 86-89 

2009

Jürgen Aring und Iris Reuther: Regiopolen – Strategie für kleinere Großstädte. In: der städtetag 4/2009, S. 37-39

Jürgen Aring: Europäische Metropolregionen. Annäherungen an eine raumordnerische Modernisierungsstrategie. In: J. Knieling Hrsg.: Metropolregionen. Innovationen, Wettbewerbsfähigkeit, Handlungsfähigkeit. Hannover 2009 (=ARL Forschungs- und Sitzungsberichte Bd. 231), S. 10-21

2008

Jürgen Aring und Iris Reuther Hg.: Regiopolen – Die kleinen Großstädte in Zeiten der Globalisierung. Berlin 2008 (Jovis-Verlag)

Jürgen Aring: Region OWL und Regiopole Bielefeld. Komplementäre Modernisierungskonzepte? In: J. Aring / I. Reuther Hrsg. Regiopolen – Die kleinen Großstädte in Zeiten der Globalisierung. Berlin 2008, S. 115-128.

Jürgen Aring und Iris Reuther: Die Regiopole. Vom Arbeitsbegriff zur konzeptionellen Idee. In: J. Aring / I. Reuther Hrsg. Regiopolen – Die kleinen Großstädte in Zeiten der Globalisierung. Berlin 2008, S. 8-30

Jürgen Aring: Die kooperative Städteregion – Rhein-Ruhr als Gateway zur Welt. In: BBR Hrsg.: Metropolregion Rhein-Ruhr – Ein Kunstprodukt, Bonn 2008, S. 33-38 (=Forum Bau und Raum, Bd. 3).

2007

Jürgen Aring: Raumentwicklung und transkommunale Kooperation. / Regional Development and Transmunicipial Cooperation. In: IBA-Büro Hrsg.: Die anderen Städte, Bd. 5 Instrumente. Berlin 2007, S. 28-35 (=Edition Bauhaus Bd. 26)

2006

Jürgen Aring und Iris Reuther: Regiopolen zwischen Metropolregionen und Peripherien. Intentionen und Ergebnisse einer Tagung am 14.09.2006 in Kassel ) Manuskript, Online-Dokument Nov. 2006. (www.bfag-aring.de/download)

Jürgen Aring: Der Entstehungsprozess der neuen Leitbilder der Raumentwicklung. In: IzR 11-12/2006, S. 613-620

Jürgen Aring und Manfred Sinz: Neue Leitbilder der Raumentwicklung. Ein Impuls zur Modernisierung der Raumordnung. In: RuR 6/2006, S. 451-459

Jürgen Aring und Manfred Sinz: Neue Leitbilder der Raumentwicklung in Deutschland. Modernisierung der Raumordnung im Diskurs. In: disP 2/2006 S. 43-60

ARL Hrsg.: Gleichwertige Lebensverhältnisse: eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe neu interpretieren. Hannover 2006 (=ARL Positionspapiere Nr. 69, Positionspapier des ad-hoc-Arbeitskreises „Gleichwertige Lebensverhältnisse“)

2005

Jürgen Aring: Neue Leitbilder der Raumentwicklung. In: Raumplanung 123, Dez. 2005, S. 277-279

Jürgen Aring, Klaus Borchard, Bernd Hallenberg, Peter Rohland: Wohnungspolitik im Umbruch . Regionalisierung der Wohnungspolitik im aktivierenden Staat. Positionspapier des vhw. In: Forum Wohneigentum 4/2005, S. 182-204.

Jürgen Aring: Modernisierung der Raumordnung. In: ILS NRW (Hrsg. und Veranst.); LAG NRW der ARL (Veranst.); Landesgruppe NRW der DASL (Veranst.): Ausgleich versus Wachstum – Paradigmenwechsel in der räumlichen Planung? (10. Konferenz für Planerinnen und Planer NRW).August 2005, S. 39-49.

Jürgen Aring: Bodenpreise und Raumentwicklung. In: Geographische Rundschau 3/2005, S. 20-34.

Jürgen Aring: Stadtregionen: Neue Herausforderungen, neue Aufgaben. In: Min. für Umwelt des Saarlandes Hrsg.: Drittes SAUL-Symposion: Stadtlandschaften im Wandel – Planung im Umbruch am 21./22. Sept. 2004 in Saarbrücken. Saarbrücken 2005, S. 8-9.

2004

ARL Hrsg.: Strategien für Großstadtregionen im 21. Jahrhundert. Empfehlungen für ein Handlungsfeld von nationaler Bedeutung. (erarbeitet von H. Ahuis, G. Albers, J. Aring, K. Beckmann, M. Doehler, M. Eltges, U. Hatzfeld, A. Priebs, E.-H. Ritter, C. Schmidt, W. Siebel, Chr. Specht, J. Wékel, V. Wille). Hannover 2004. (=ARL Arbeitsmaterial Nr. 309).

Jürgen Aring: Stadtwachstum und Stadtumbau in Oslo. Exkursion durch die inneren Bereiche der Norwegischen Hauptstadt. In: R Lindemann u. a. Hrsg.: Eingenordet. Besondere Exkursionsrouten in Nordeuropa ausgewählt und erläutert aus Anlass des 65. Geburtstages von Ewald Gläßer. Bremen 2004 (=Norden 16), S. 165-180. [ISBN 3-9804540-6-1]

Jürgen Aring: Strukturwandel und Wohnen. In: Ingeborg Flagge und Franz Pesch Hrsg.: Stadt und Wirtschaft. Darmstadt 2004, S. 125-129.

Jürgen Aring: Siedlungsentwicklung und Bodenpreise. In: Region Hannover Hrsg.: Die Zukunft der Region Hannover gestalten! Erwartungen und Anforderungen an das Regionale Raumordnungsprogramm 2005. Hannover 2004. (=Beiträge zur Regionalen Entwicklung 101). S. 76-86.

Jürgen Aring: Consulting als Berufsfeld für Geographen. („Standpunkt“ im Themenheft „Consulting“). In Standort 1/2004, S. 45-46

Jürgen Aring und Peter Weichhart: Gestaltung der Entwicklung durch politische Raum- und Entscheidungsstrukturen (Einführung und Zusammenfassung der Leitthemensitzung D3 beim Deutschen Geographentag in Bern). In: Werner Gamerith u.a. Hrsg.: Alpenwelt – Gebirgswelten. Tagungsbericht und wissenschaftliche Abhandlungen. 54. Deutscher Geographentag in Bern 2003. Heidelberg und Bern 2004, S. 694-696.

Jürgen Aring: Suburbanisierung als Neuordner des Städtesystems? Ein Diskussionsbeitrag vor dem Hintergrund der Entwicklung in Nordrhein-Westfalen. In: Norbert Gestring u. a. Hrsg.: Jahrbuch StadtRegion 2003. Schwerpunkt: Urbane Regionen. Opladen 2004 (Leske + Budrich), S. 109-120.

2003

Jürgen Aring: Ökonomischer Wandel: Die Region Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler als Exempel. In. Polis 3/2003, S. 21-23.

Jürgen Aring: Die Ausdifferenzierung der Wohnungsmärkte im Kontext räumlicher Dynamik. In Forum Wohneigentum 5/2003, S. 268-272.

Jürgen Aring: Industrielle Produktion und Dienstleistungsgesellschaft als komplementäre Säulen der Modernisierung in Schweden. In: E. Gläßer, R. Lindemann, A. Priebs und J.-F. Venzke Hrsg: Ergebnisse der Jahrestagung des Arbeitskreises für geographische Nordeuropaforschung in Bremen am 15. und 16. November 2002, Bremen 2003 (=Norden 15), S. 15-22. [ISBN 3-9804540-5-3]

Jürgen Aring: Nordeuropa als Dienstleistungsstandort. In: Gläßer, E., Lindemann, R. und J.-F. Venzke Hrsg. Nordeuropa. Darmstadt 2003, S. 147-158.

2001

Jürgen Aring und Günter Herfert: Wohnsuburbanisierung in Deutschland. In: Klaus Brake u.a. Hrsg.: Suburbanisierung in Deutschland. Aktuelle Tendenzen. Opladen 2001, S. 43-56

Jürgen Aring: Hamburg Airport. promotor of economic growth and employment for the metropolitan region. In: Wilhelm Pfähler ed.: Regional Input-Output Analysis. Baden-Baden 2001 (=HWWA Studies 66), S. 157-167

Jürgen Aring: Suburbia - Postsuburbia - Zwischenstadt. Ältere und neuere Entwicklungstrends im Umland der Großstädte. In: Axel Priebs u.a. Hrsg.: Junge Städte in ihrer Region. Garbsen 2001. (=Schriftenreihe zur Stadtgeschichte Bd. 10), S. 27-41

Jürgen Aring: Postsuburbia - Herausforderungen an stadtregionales Management (Fazit zur Konferenz). In: AG der Regionalverbände in Ballungsräumen und Kommunalverband Großraum Hannover (Hrsg.): Postsuburbia - Herausforderungen an stadtregionales Management. Hannover 2001 (=Beiträge zur regionalen Entwicklung, Bd. 90); S. 115-124

Jürgen Aring: Der Reifeprozess im Umland der Großstädte. Entwicklungen neu bewerten. In: Forum Wohneigentum 3/2001, S. 124-129.

Jürgen Aring: Stadtentwicklung - sozial, integrativ, lebenswert- Berichterstattung ais der Arbeitsgruppe II. In: ils (Hrsg.): Nordrhein-Westfalen im 21. Jahrhundert. Die Zukunft innovativ und nachhaltig planen und gestalten. (=Schriften des ILS 172), Dortmund 2001, S. 41-44

2000

Jürgen Aring: Plädoyer für eine angebotsorientierte Baulandpolitik. In: Klaus Einig (Hrsg.): Regionale Koordination der Baulandausweisung. Berlin 2000, S. 39-60

Jürgen Aring: Wohnungsneubau heute – Wirkungen für die Wohnpolitik von morgen. In: Ministerium für Bauen und Wohnen des Landes Nordrhein-Westfalen Hrsg.: Kurs 2010 – Wohnpolitik für das nächste Jahrzehnt. Dokumentation des Zukunftskongresses. Düsseldorf 2000, S. 15-22.

Jürgen Aring: Alte und neue Herausforderungen für die Stadtregionen. In: Forum Wohneigentum 1/2000, S. 7-10.

1999

Jürgen Aring: Modernisierung der Regionalplanung. Ein Diskussionsbeitrag zur Steuerung der Siedlungsentwicklung in den Stadtregionen. In: Informationen zur Raumentwicklung 9-10/1999, S. 645-660.

Jürgen Aring: Nutzungsmischung? Ja, aber... In: Jürgen Brunsing und Michael Frehn Hrsg.: Stadt der kurzen Wege. Zukunftsfähiges Leitbild oder planerische Utopie. Dortmund 1999 (=Dortmunder Beiträge zur Raumplanung 95), S. 50-68.

Jürgen Aring: Suburbia – Postsuburbia – Zwischenstadt. Die jüngere Wohnsiedlungsentwicklung im Umland der großen Städte Westdeutschlands und Folgerungen für die Regionale Planung und Steuerung. Hannover 1999 (=ARL Arbeitsmaterial Bd. 262), 388 S. [ISBN 3-88838-662-4]

Jürgen Aring: Ordnen, bremsen oder verändern? Grenzen und Möglichkeiten der Steuerung der Siedlungsflächeninanspruchnahme. In: ARL Hrsg: Zukunft von Räumen – Räume mit Zukunft? Junges Forum Gelsenkirchen 1999. Hannover 1999, S. 84-95 (=ARL Arbeitsmaterial Bd. 261) [ISBN 3-88838-661-6]

Jürgen Aring, Ulrich Pfeiffer u. Markus Sigismund: Bauland und Wohnungsmarkt in der Region Stuttgart. Zur Notwendigkeit einer neuen Balance zwischen Freiraumschutz und sozialer Gerechtigkeit. Schwäbisch Hall 1999 (=Schriftenreihe “Wohnungsmarkt“ der Schwäbisch Hall AG)

Jürgen Aring: Kommunen als lokale Wohlfahrtsoptimierer. In: ifs Hrsg.: Wohneigentum in Ballungsräumen. 34. Königsteiner Gespräch. Bonn 1999, S. 44-55. [ISBN-Nr. 3-87169-474-6]

Jürgen Aring: Neue Vororte. In: SRL Hrsg.: Stadt und Landschaft. Regionale Strategien. Berlin 1999 (=SRL-Schriftenreihe 45), S. 51-63. [ISSN-NR. 0936-0778]

Jürgen Aring: Situation und Perspektiven des Wohnungsmarktes. Zur Bedeutung preisgünstiger Eigenheime für die Wohnungspolitik. In: Deutsches Architektenblatt, 2/1999, S. 192-193.

1998

Philip Moding und Jürgen Aring: Schweden im 21. Jahrhundert - Föderale Strukturen statt Einheitsstaat? In: Europa Regional 2/1998, S. 10-17.

Jürgen Aring: Die Bedeutung der Raumordnung in den verstädterten Metropolregionen. In: Magistrat der Stadt Frankfurt Hrsg.: Raumordnung in der Region Frankfurt a. M. (=Reihe ‘Die Zukunft des Städtischen), Frankfurt 1998, S. 20-27. [keine ISSN-Nr]

Jürgen Aring und Ulrich Pfeiffer: Bodenpreise und kostengünstiges Bauen. In: Westdeutsche Immobilienholding Hrsg.: Kostengünstiges und flächensparendes Bauen. Marktbericht V. Düsseldorf 1998, S. 31-57. [keine ISSN-Nr]

Jürgen Aring: Die Stadtregionen expandieren. Vier Thesen zur aktuellen Entwicklung. In: BMBau/empirica Hrsg.: Die Zukunft der Stadtregionen. Dokumentation eines Kongresses in Hannover am 22. Und 23. Oktober 1997. Bonn 1998., S. 21-30 [keine ISBN-Nr.]

Jürgen Aring: Der Flughafen Hamburg als Wirtschafts- und Arbeitsplatzmotor - Zur Bedeutung des internationalen Verkehrsflughafens für die Großstadtregion. In: Wilhelm Pfähler und Bernd Tiedemann (Hrsg).: Häfen, Transrapid, Telekommunikation - Wachstumsmotoren für die Hamburger Metropole. Frankfurt - Berlin - Bern - New York - Paris - Wien 1998, S. 99-112 [ISBN 3-631-32159-7]

1997

Jürgen Aring: Nutzungsmischung in Stockholm-Skarpnäck. In: Magistrat der Stadt Frankfurt Hrsg: Planung und Entwicklung neuer Stadtteile. Internationaler Frankfurter Städtebau-Diskurs 22.-23. Mai 1997. Frankfurt 1997, S. 38-41 [keine ISSN-Nr]

Jürgen Aring: Dezentrale Konzentration - ein tragfähiges regionales Leitbild gegen die Auflösung der Stadt in der Region? In: Michael Bose (Hrsg.): Die unaufhaltsame Auflösung der Stadt in die Region? (=Harburger Berichte zur Stadtplanung Bd. 9), Hamburg 1997, S. 101-116. [ISBN 3-9804592-6-8]

Jürgen Aring: Nachhaltigkeit - viel Aktivität, wenig Programm? In: RaumForschung 79/1997, S. 305-306.

Jürgen Aring: Eine regionale Selbstverwaltung für Schonen. Hintergründe und Konzeption der politisch-administrativen Neuordnung in Südwestschweden. In: E. Gläßer, R. Lindemann, A. Priebs und J.-F. Venzke Hrsg: Nordica III - Die Öresund Region sowie verschiedene Beiträge zur Human- und Physiogeographie Nordeuropas. Bremen 1997 (=Norden 12), S. 11-18. [ISBN 3-9804540-2-9]

Jürgen Aring und Bernhard Faller: Die Regionalismusdebatte und das Ende des sozialdemokratischen Konsens in Schweden. In: E. Gläßer, R. Lindemann, A. Priebs und J.-F. Venzke Hrsg: Nordica III - Die Öresund Region sowie verschiedene Beiträge zur Human- und Physiogeographie Nordeuropas. Bremen 1997 (=Norden 12), S. 73-85. [ISBN 3-9804540-2-9]

Jürgen Aring: Region Hannover? Auf der Suche nach geeigneten Selbstverwaltungsstrukturen für eine urbanisierte Stadtregion. In: Kommunalverband Großraum Hannover Hrsg.: Hannover Region 2001. Vorschläge zur Entwicklung neuer Organisationsstrukturen für die Wahrnehmung regionaler Verwaltungsaufgaben. (=Beiträge zur regionalen Entwicklung Heft Nr. 59), Hannover 1997, S. 78-89. [keine ISSN-Nr]

Jürgen Aring, Olaf Altena und Ulrich Pfeiffer: Chancen für Nutzungsmischung aus der Sicht von Investoren. Eine Auswertung qualitativer Interviews. (=Materialien zur Raumentwicklung 81), Bonn 1997. [ISBN 3-87994-884-4]

Jürgen Aring: Nutzungsmischung aus der Sicht von Investoren. Ergebnisse des Sondergutachtens zum ExWoSt Forschungsfeld ‘Nutzungsmischung’. Vortrag am 26.09.1996 in Neubrandenburg. In: ExWoSt-Informationen 19.4, S. 2-8, Bonn 1997.

Ulrich Pfeiffer und Jürgen Aring: Soziale Folgen [Neue Strategien kommunaler Wohnungspolitik]. In: der gemeinderat 2/1997, S. 36-37.

1996

Jürgen Aring: Stadt-Umland-Entwicklungen als interessengeleiteter Prozeß. In: Informationen zur Raumentwicklung 4-5/1996, S. 209-219

Jürgen Aring: Dezentrale Konzentration. Neue Perspektiven der Siedlungsentwicklung in den Stadtregionen. Ansätze für die Bewältigung neuer siedlungsstruktureller Problemstellungen in den großen Stadtregionen des Bundesgebietes. Bonn 1996. (=Schriftenreihe des BMBau, 497) 130 S.

Jürgen Aring, Mathias Holst, Olaf Altena, Olaf Schnurr: Die Bedeutung des Flughafens Hamburg für die Metropolregion. Hamburg 1996 (hrsg. von der Freien und Hansestadt Hamburg, Wirtschaftsbehörde), Kurzfassung 26 S., Langfassung 186 S.

Jürgen Aring: Das Abwägungsgebot ernst nehmen. In Standort 3/1996, S. 50

Ulrich Pfeiffer und Jürgen Aring: Einwanderung ohne systematische Intgrationspolitik - eine Zeitbombe auch für die Wohnungswirtschaft? In: Mitteilungen der Landesentwicklungsgesellschaften und Heimstätten 2/1996, S. 16-19.

Jürgen Aring und Axel Priebs: Die Öresundregion - Nordeuropas Zukunftsregion? In: Geographische Rundschau 5/1996, S. 298-304

1995

Jürgen Aring, Stefan Schmitz und Claus-C. Wiegandt: Nutzungsmischung - planerischer Anspruch und gelebte Realität. In: Informationen zur Raumentwicklung 6/7 1995, S. 507- 523.

Jürgen Aring: Vorbilder im Norden: Billig Bauen. In Nordeuropa Forum 4/1995, S. 56-58.

Jürgen Aring und Axel Priebs: Boom und Krise - Stadtentwicklung in Oslo 1980-1990. In: Nordica II (=Schriftenreihe des AK NORDEN Bd. 10), S. 165-186.

Jürgen Aring: Stockholm-Skarpnäck. In: Nordica II (=Schriftenreihe des AK NORDEN Bd. 10), S. 187-202.

Jürgen Aring: Stärken und Schwächen von "Generalisten". Geographen in der Politikberatung. In: Geographische Rundschau 10/1995, S. 566-571.

Jürgen Aring und Bernd Faller: Kommunale Ansatzpunkte zur Förderung kostengünstigen Wohnungsbaus. In: Standort 3/1995, S. 16-21.

1994

Jürgen Aring: Verlagerung des Internationalen Verkehrsflughafens Oslo - Planungen und regionalpolitische Erwartungen. In: Raumforschung und Raumordnung 4/5 1994, S. 308-315.

Jürgen Aring und Britta Tornow: Kostengünstiges Bauen in Dänemark und Norwegen. In: BMBau Hrsg.: Kostensenkung und Verringerung von Vorschriften im Wohnungsbau. Materialband I zum Bericht der Kommission. Bonn 1994, 84 S.

BMBau Hrsg.: Kostensenkung und Verringerung von Vorschriften im Wohnungsbau. Bericht der Kommission. (wissenschaftliche Betreuung und Redaktion: empirica - Ulrich Pfeiffer und Bernd Zeitzen unter Mitarbeit von Jürgen Aring und Michael Amman); Bonn 1994, 192 S.

Jürgen Aring und Heiner Schote: Anwachsen - Überlegungen zur Bewältigung des Wachstumsdruckes. In: Standort 1/1994, S. 20-28.

Jürgen Aring: Expansionsfinanzierung statt Rationierung - Zum Wandel der Ansprüche an ein Mautkonzept für Stockholm. In: Internationales Verkehrswesen 1-2/1994, S. 37-42.

1993

BMBau (Hrsg.): Zukunft Stadt 2000. Bericht der Kommission Zukunft Stadt 2000 (wissenschaftliche Betreuung und Redaktion: empirica - Jürgen Aring, Petra Heising, Ulrich Pfeiffer, Markus Sigismund), Bonn 1993, 204 S.

Jürgen Aring: Der Mautring in Oslo - eine Zwischenbilanz. In: Internationales Verkehrswesen 7+8/1993, S. 411-413.

Ulrich Pfeiffer und Jürgen Aring: Stadtentwicklung bei zunehmender Bodenknappheit. Vorschläge für ein besseres Steuerungssystem. Stuttgart 1993, 201 S.

Jürgen Aring: Privatfinanzierte Verkehrsinfrastruktur - Chancen für eine feste Fehmarnbelt-Verbindung. In: Gläßer/Lindemann/Venzke (Hrsg.): Nordica. Beiträge zur Tagung des Arbeitskreises 'Norden'in Essen am 7. und 8. November 1992. Essen 1993, S. 183-205. (= Schriftenreihe des AK Norden 9)

1992

Jürgen Aring und Petra Heising: Modernisierungsrestriktionen in den neuen Ländern. In: Standort 4/1992, S. 15-21

Jürgen Aring: Ungeliebtes Wachstum. Angewandte Geographie am Anfang der 90er Jahre. In: Standort 2/1992, S. 8-11.

Jürgen Aring: Verkehrsmanagement und Straßengebühren. Das Verkehrswunder von Oslo und Stockholm. In: StadtBauwelt 113, 12/1992, S. 620-623.

1991

Jürgen Aring: Neue Dynamik im Ostseeraum nach den Veränderungen in Europa. In: Kuron / Mager / Carmona-Schneider (Hrsg.): Die Vereinigten Staaten von Europa. Anspruch und Wirklichkeit. Berlin 1991 (=Materialien zur Angewandten Geographie 21), S. 47-61.

Ulrich Pfeiffer, Jürgen Aring, Achim Dübel und Christoph Klingen (empirica Gesellschaft für Struktur- und Stadtforschung mbH): Zukünftige Chancen und Risiken der Landeshauptstadt München als Wirtschaftsstandort. München 1991 (= LH München. Arbeitsberichte zur Stadtentwicklungsplanung 25), 133 S.

Jürgen Aring: Strukturændringer i Ruhrområdet. In: Geografisk Orientering 4/1991, S. 180-187

Jürgen Aring: Der Ostseeraum. Eine Region im Aufwind? In: Standort 1/1991, S. 9-16.

1990

Jürgen Aring und Simon Robinson: Unterstützung informeller Kommunikation innerhalb einer verteilten Gruppenarbeit. In: ntz 12/1990, S. 864-870.

Jürgen Aring und Michael Geuckler: Transitraum Nordeuropa. Südschwedens Chancen als Transitraum. Regionale und verkehrliche Perspektiven vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung in Europa. (hrsg. von Sydvästra Skånes Kommunalforbund), Malmö 1990, 60 S.

1989

Jürgen Aring: Regionalpolitik in Norwegen. Kommunale Wirtschaftsförderung als Instrument staatlicher Wirtschaftspolitik. In: Standort 2/1989, S. 18-20.

Jürgen Aring, Bernhard Butzin, Rainer Danielzyk und Ilse Helbrecht: Krisenregion Ruhrgebiet. Alltag, Strukturwandel und Planung. Oldenburg 1989 (=Wahrnehmungsgeographische Studien zur Regionalentwicklung 8), 409 S.

Jürgen Aring, Bernhard Butzin, Rainer Danielzyk und Ilse Helbrecht: "...daß die Wahrnehmung wichtiger ist als die Realität"? Zur Krisenbewältigung und Regionalentwicklung im Ruhrgebiet. In: Berichte zur Deutschen Landeskunde 2/1989, S. 513-536.

1987

Jürgen Aring: Koordination und Partizipation im Planungsvorgang. Die Planung des Oslofjordtunnels als Vorbild. In: Jürgen Aring und Olaf Zander: Studien zur industriellen Entwicklung und räumlichen Planung in Südnorwegen. Bochum 1987 (=Norden 5), S. 141-278.

1985

Jürgen Aring: Ein neues Leitbild im Dorfstraßenbau? In: RaumPlanung 31/1985, S. 219-222.