Projektliste BFAG

·        Begleitforschung "Fachinformation" zum Aktionsprogramm Regionale Daseinsvorsorge
(ab 2012, gemeinsam mit Quaestio, Auftraggeber; BBSR / BMVBS)

·        Coaching Initiativkreis metropolitane Grenzregionen (IMEG)
(ab 2011), gemeinsam mit agl, Auftraggeber: Umweltministerium Saarland)

·        Büromarktbericht Kiel 2012
(2012), Auftraggeber: Kieler Wirtschaftsförderung

·        Konzeption, Vorbereitung und Moderation des Podiums „Regionen und Ressorts“
im Rahmen des Aktionsprogramms „Regionale Daseinsvorsorge“
(2011, Auftraggeber: BMVBS)

·        Mehr Selbstverantwortung - Eine Chance für dünn besiedelte Ländliche Räume
(2010-2011, Auftraggeber: Montag-Stiftung für Urbane Räume)

·        Square Mile Belval - Anpassung des städtebaulichen Entwurfs an veränderte Rahmenbedingungen
(2010, im Team von WW+ / Auftraggeber: agora / LUX)

·        MORO Überregionale Partnerschaften in grenzüberschreitenden Verflechtungsräumen
Expertise „Die Rolle der grenzüberschreitenden Verflechtungsräume als (neue) Kategorie im Netz der europäischen Metropolregionen
(2009-20010, laufend, Auftraggeber: Ministerium für Umwelt des Saarlandes)

·        Luxemburg Midfield - Städtebauliches Verfahren
(2009-2010, im Team von WW+ / Auftraggeber: Ville de Luxembourg)

·        Mittelstädte in Nordhessen – Perspektiven angesichts von demographischem Wandel und räumlicher Restrukturierung
(2008-2009, gemeinsam mit Universität Kassel, Auftraggeber: IHK Kassel)

·        Büromarktbericht Kiel 2009
(2009, Auftraggeber KiWi)

·        MORO Kooperation und Vernetzung im Nordosten –  Großräumige Verantwortungsgemeinschaft Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern: Die Zusammenarbeit verbreitern (Modul 4)
(2008, gemeinsam mit PG 4 und DIFU, Auftraggeber: GL Berlin-Brandenburg)

·        Beratung der IBA Sachsen-Anhalt, Modellprojekt Stendal – Sicherung der Daseinsvorsorge
(2005-2007, Auftraggeber: IBA-Büro Dessau und SALEG Magdeburg)

·        Regionalökonomische Studie zum Ausbau des Flughafens Lübeck-Blankensee  
(2005-2007, Projektgemeinschaft mit empirica GmbH, Auftraggeber: Flughafen Lübeck)

·        Wohnungsmarktstudie Bocholt
(2005-2007, gemeinsam mit empirica GmbH, Auftraggeber: Stadt Bocholt)

·        Vorbereitung, Moderation und Nachbereitung des BBR-Workshops KomWoB 2007 in Frankfurt    
(2007, Auftraggeber: BBR Bonn)

·        Strategiepapier „Perspektiven für Berlin – Strategien und Leitprojekte“ (Stadtentwicklungskonzept Berlin 2020)
(2005-2006, Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Berlin)

·        Büromarktbericht 2006 für die Landeshauptstadt Kiel
(2005-2006, Auftraggeber: LH Kiel / Kieler Wirtschaftsförderung)

·        Vorbereitung und Moderation des BBR-Forums Wohnungsmarktbeobachtung 2006
(2006, Auftraggeber: BBR Bonn)

·        Beratung der pre-development-group (PDG) zur Entwicklung der Festung Friedrichsort in Kiel
(2003-2005, in Kooperation mit Wulf Dau-Schmidt, LH Kiel)

·        Neue Leitbilder der Raumentwicklung
Inhaltliche und organisatorische Betreuung des  Diskussionsprozesses zur Forschreibung des Raumordnungspolitischen Orientierungsrahmens
(2003-2005, Auftraggeber: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn)

·        Regionalisierte Wohnungspolitik
(2003-2005, vhw, Berlin)

·        Ausbau Verkehrslandeplatz Reichelsheim/Wetterau. Wirtschaftliche Folgen im Falle eines Nicht-Ausbaus. Gutachten zum luftverkehrsrechtlichen Planfeststellungsverfahren.
(2005, Auftraggeber: Flugplatz Reichelsheim/Wetterau)

·        Planfeststellungsverfahren Ausbau des Verkehrslandeplatzes Kassel-Calden zu einem Verkehrsflughafen. Begründung des geplanten Gewerbegebietes am Flughafen.
(2005, Auftraggeber: Flughafen Kassel-Calden)

·        Metropoldiskussion und Ruhrgebiet
(2004, Auftraggeber: MSWKS MRW)

·        Nachnutzung Bergwerk Luisenthal / Warndt
(2004, Auftraggeber: Saarprojekt / Umweltministerium Saarland)

·        Städtebaulicher Ideenwettbewerb Porte de Hollerich/Luxembourg
(2004, in Kooperation mit mehreren Partnern; Auftraggeber: Stadt Luxembourg)

·        Regionalpark Saar, Erstes Regionalpark Forum – Keynote Speech
(2004, Auftraggeber: saulproject / Umweltministerium Saarland)

·        Hindernisfreiheit: Windkraftanlagen im Flughafenumfeld – Beratung
(2004, Auftraggeber: Flughafen Kassel-Calden)

·    Demographischer Wandel und Einzelhandel – Kurzgutachten und Vortrag
(2004, Auftraggeber: Urbanicom / KHB)

·    STRING Abschlusskonferenz – Keynote Speech
(2004, Freie und Hansestadt Hamburg, Senatskanzlei)

·    Kommissionsbericht Zukunft Stadt 2000 – Bilanz von 10 Jahren Stadtentwicklungspolitik
(2004, Auftraggeber: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn)

·    Ausbau Flughafen Kassel-Calden – Arbeitsgruppe Hindernisfreiheit (Windkraftanlagen in der Einflugschneise) - Beratung
(2004, Auftraggeber: Flughafen Kassel-Calden)

·    Konversion in Deutschland
(2003-2004, Auftraggeber: Forsvarsbygg, Unterabteilung des norwegischen Verteidigungsministeriums, Oslo)

·    Fortschreibungsfähige Indikatoren für die Wohnungsmarktbeobachtung des Bundes, Expertise und Workshop
(2003-2004, in Kooperation mit empirica AG und Dr. Westphal, Auftraggeber: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn)

·    Überarbeitungsbedarf des LEP Siedlung vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung und der aktuellen Leitbilddiskussion in der Raumordnung
(2003, Auftraggeber: Ministerium für Umwelt des Saarlandes - Landesplanungsabteilung)

·    Current Demographic Development. Trends and challenges for future policy.
Vortrag auf dem STRING Planners Forum
(2003, Auftraggeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Stadtplanungsamt)

·    Zukunftskonferenz Esch 2003 „Wunnen in Esch
(2003, Auftraggeber: Stadt Esch s./A., Luxemburg)

·    Beratung der Stadt Esch s./A. beim städtebaulichen Wettbewerb „Nonnewisen
(2003, Auftraggeber: Stadt Esch s./A., Luxemburg)

·    Systematische Vorauswahl von Entwicklungsschwerpunkten
(2003, Auftraggeber: LEG NRW, GB Dortmund)

·    Tagung „Wirtschaftsentwicklung in der Region Kassel“        
(2003, Auftraggeber: Zweckverband Raum Kassel)

·    Gewerbeflächenangebot und –nachfrage in der Südregion von Luxemburg – Workshop u. Bericht
(2003, Auftraggeber: agora)

·    Beratung bei der Bewerbung für eine BUGA in Koblenz - Kostenabschätzung        
(2003, Auftraggeber: Koblenz-Touristik)

·    Standortanalyse Wohnbaufläche in Dortmund
(2003, Auftraggeber: LEG NRW, GB Dortmund)

·    Konversion Festung Friedrichsort – workshop und Bericht
(2003, Auftraggeber: Landeshauptstadt Kiel)

·    Ausbau Flughafen Kassel - Wirkung der Wirtschaftseffekte auf die Kommunalfinanzen
(2002-2003, Auftraggeber: Flughafen Kassel)

·    Überarbeitung Raumordnungsbericht Berlin-Brandenburg 2002
(2002/2003, Auftraggeber: Gemeinsame Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg)

·    Zukunftsforum Esch 2002
(2002, Stadt Esch, Luxemburg)

·    Esch s./A. – Positionspapier zu den Wirkungen des Projektes Belval-Ouest auf den PAG
(2002, Auftraggeber: Stadt Esch, Luxemburg)

·    Vermarktung der KaiCity-Kiel unter veränderten Rahmenbedingungen – workshop und Bericht
(2002, Auftraggeber: KiWi -Kieler Wirtschaftsförderungsgesellschaft)

·    Beratung Stadtentwicklungskonzept Bocholt
(2002, Stadt Bocholt)

·    Suburbia NRW - Gutachten für Enquete-Kommission des Landtags NRW   
(2002, gemeinsam mit empirica GmbH, Auftraggeber: Landtag NRW)

·    Gevelsberg-Ennepebogen: Marktanalyse „Bevölkerung, Wohnungsmarkt, City-Immobilien
(2002,
gemeinsam mit empirica GmbH, Auftraggeber: LEG NRW)